Aktuelles

Antrag der FWG Einrich zur DRK Rettungswache im Stadtrat Katzenelenbogen

Die Rettungswache des DRK in Katzenelnbogen stellt eine wichtige Säule der medizinischen Notfallversorgung der Bevölkerung in Katzenelnbogen und der ganzen VG Aar-Einrich dar. Da die momentan von der Rettungswache genutzten Gebäude nicht mehr den aktuellen Vorgaben entsprechen, besteht wohl die Absicht, in absehbarer Zeit, eine neue Rettungswache zu errichten.

Antrag: Kontaktaufnahme und Terminabstimmung mit Herrn Hubertus Sauer, Geschäftsführer des DRK Rettungsdienstes Rhein-Lahn-Westerwald gGmbH zwecks Besichtigung der Rettungswache Katzenelnbogen und Eruierung des Planungsstandes bezüglich des Neubaus der Rettungswache.

Sehr geehrte Frau Bürgermeisterin Popp, 

Wir bitten darum, zeitnah einen Besichtigungstermin für den Stadtrat mit Hr. Sauer und Hr. Linscheid (Wacheleiter) zu vereinbaren, um die aktuelle Wache zu besichtigen und folgende Punkte in einem Gespräch zu klären:

  1. Wie weit ist der Planungsstand zu einem Wache-Neubau?
  2. Bleibt die Größe der Wache erhalten - 1 Rettungswagen (24 h-Betrieb)+ 1 KTW (werktags)?
  3. Gibt es schon einen präferierte Fläche für den Neubau oder alternativ: welche Flächengröße wird benötigt?
  4. Ist eine Zusammenarbeit mit dem Ortsverband des DRK geplant?
  5. Wie kann die Stadt Katzenelnbogen das Vorhaben unterstützen?

Wir, die FWG-Fraktion, setzen uns dafür ein, diese wichtige medizinische Versorgung für die Bürger auf jeden Fall weiterhin in Katzenelnbogen bereit zu stellen und bitten daher auch die anderen Fraktionen im Stadtrat sich diesem Vorhaben anzuschließen.