Aktuelles

FWG Aar – Einrich e.V. geht hoch motiviert ins Neue Jahr

Jahreshauptversammlung der FWG Aar-Einrich e.V. bringt neue Gesichter im Vorstand und Vorstellung der neuen Homepage.

Der 1. Vorsitzende Ulrich Diefenbach eröffnete die sehr gut besuchte Jahreshauptversammlung der FWG im Dorfkrug in Allendorf gleich zu Beginn des neuen Jahres am 07. Januar 2020. Er ließ in seinem Bericht noch einmal die Zeit der Gründung der FWG Aar-Einrich e.V. Revue passieren und den sich anschließenden Wahlkampf für die erste Kommunalwahl der neuen VG Aar-Einrich.

Die FWG schnitt bei dieser Wahl sowohl auf Ebene der VG, als auch in den Ortsgemeinden und bei den Bürgermeisterwahlen sehr gut ab. Auch konnte sich Harald Gemmer in der Stichwahl als neuer Bürgermeister der VG durchsetzen. Vor dem Hintergrund, dass im neuen VG-Rat nun 7 Gruppierungen vertreten sind, konnte dich die FWG sehr gut positionieren, da sie 7 Mandate erringen konnte und damit gleichauf mit der CDU als zweitstärkste Fraktion liegt. Die FWG sieht dies als Vertrauensbeweis der Bürgerinnen und Bürger der VG Aar-Einrich an und wird deren Interessen in den verschiedenen Gremien vehement vertreten. Der Fraktionssprecher Klaus Harbach gab anschließend einen Bericht über die bisher im VG-Rat geleistet Arbeit und zeigte die für das Jahr 2020 anstehenden großen Themen auf.

Dies sind unter anderem die Schulen und Kindergärten innerhalb der VG mit ihren unterschiedlichen Trägerschaften, die Angleichung der Beiträge im Bereich der Werke und der öffentliche Nahverkehr. Die von der FWG angeregte Erstellung einer Mobilitätsstrategie durch Hr. Prof. Heinitz von der Uni in Erfurt soll zeitnah vorliegen, sodass sie in den verschiedenen Gremien analysiert und beraten werden kann. Auch die Sozialraumstudie soll im Laufe des Jahres erste Ergebnisse bringen, sodass der Rat auf Basis dieser Studie seine weitere Vorgehensweise bestimmen kann. Er getonte das gute Miteinander, der im Rat vertretenen Gruppierungen, um gemeinsam sachbezogene Arbeit zum Wohle Aller zu leisten.Nach der Durchführung der üblichen Regularien einer Jahreshauptversammlung, bei der dem Vorstand einstimmig Entlastung erteilt wurde, erfolgte die Durchführung von Ersatzwahlen für den Vorstand, da ein Beisitzer als auch der bisherige Schriftführer aus persönlichen Gründen ihr Amt niedergelegt hatten. Zur Schriftführerin wurde einstimmig Ivon Hasselbach aus Kördorf gewählt, zum Beisitzer Stefan Dörner aus Berghausen.

Die neue gestaltete Homepage der FWG Aar-Einrich – erreichbar unter www.fwg-aar-einrich.de wurde von der Medienbeauftragten Hayda Rübsamen der Versammlung live per Beamer vorgestellt. Die Homepage bietet nicht nur den Mitgliedern viele wertvolle Informationen, sondern auch den Bürgerinnen und Bürgern, denn hier finden sie zum einen alle Informationen zur Arbeit der FWG auf Verbandsgemeindeebene, aber auch die verschiedenen Ortsvereine mit ihren Aktivitäten und alle Ansprechpartner der FWG für die einzelnen Ortsgemeinden. Es besteht die Möglichkeit über die Homepage direkt Kontakt zur FWG aufzunehmen, egal ob für Fragen und Anregungen zu kommunalpolitischen Themen auf VG-Ebene oder in den Ortsgemeinden und der Stadt Katzenelnbogen.

Anschließend berichtete der 1. Vorsitzende der FWG Aar Manfred Ehrecke darüber, dass sich der Verein in der Auflösung befindet, da die Aufgaben vom neuen Verein FWG Aar-Einrich e.V. übernommen werden. Diese bestätigte auch die 1. Vorsitzende der FWG Einrich Hayda Rübsamen, wobei dieser Verein nicht aufgelöst wird, sondern durch Satzungsänderung die Betreuung der Ortsgemeinden der alten VG Katzenelnbogen und der Stadt Katzenelnbogen auf dieser Ebene übernimmt.

Die FWG wird auch im Jahr 2020 wieder die Besuche der heimischen Wirtschaftsunternehmen oder Institutionen weiterführen um sich vor Ort über die Gegebenheiten zu informieren und die Wünsche und Anregungen aufzunehmen. Ulrich Diefenbach wies abschließend nochmals darauf hin, dass die Fraktionssitzungen der FWG öffentlich sind und alle Bürgerinnen und Bürger der VG gerne daran teilnehmen können. Die Bekanntgabe von Ort und Datum der Sitzungen erfolgen immer rechtzeitig in Aar-Einrich Aktuell, auf der Homepage, bei Facebook und in der Rheinzeitung.

Hayda Rübsamen Medienbeauftragte