Klaus Harbach

Bürgermeister-Kandidat Mudershausen, Kandidat für den Rat der Verbandsgemeinde Aar-Einrich und für den Kreistag

Ich kandidiere für die FWG weil, mein Ansatz ist, dass nicht die Politik vor Ort, sondern die Sachthemen mit den gewählten Bürgern, die durch reine Personenwahl ihr Votum bekamen, zum Wohle der Gemeinde entscheiden und mitgestalten.

Kein Fraktionszwang, frei in seinen Entscheidungen – demokratische Grundkultur!

Dafür stehe ich ein

  • Leben und Arbeiten, sowie gestalten für die Region in der Region
  • Im Zuge der Fusion stehe ich für verlässliche und gerechte Entscheidungen, die objektiv für beide Standorte vertretbar sind und dauerhaft ein Zusammenwachsen ermöglichen

Kurzer Lebenslauf

  • geboren in Mudershausen
  • Grundschule Mudershausen
  • Realschule in Diez bis 1975
  • Ausbildung zum Bankkaufmann bei der Raiffeisenbank Aartal-Esterau eG bis 01/78
  • Grundwehrdienst 15 Monate
  • 1995: genossenschaftlicher Betriebswirt
  • 1999: Diplom-Betriebswirt ADG
  • Aktuell: Abteilungsleiter Kompetenzzentrum Baufinanzierung bei der VB Rhein-Lahn-Limburg eG
  • 2020: 45-jähriges Betriebsjubiläum

Engagement

  • Ortsbürgermeister seit 2001
  • seit 1999 im VG-Rat Hahnstätten und hier Fraktionssprecher seit dem Jahre 2010
  • Kassierer FWG seit ca. 2009, OG Mudershausen seit 1994, hier 1. Beigeordneter von 1999-2001
  • 1. Vorsitzender FWG Mudershausen e.V. seit der Gründung 1999
  • 2. Vorsitzender der FWG Aar-Einrich e.V.
  • Engagiert in allen Ortsvereinen in Mudershausen, sowie im Fußball in AH Katzenelnbogen und im Kreis