Stefan Dörner

Kandidat für den Rat der Verbandsgemeinde Aar-Einrich

Ich kandidiere für die FWG, weil

... es bei uns keinen Fraktionszwang oder ein vorgeschriebenes Parteiprogramm gibt

... wir Entscheidungen zum Wohl der Bürger in unserer VG treffen

... ich unseren VG-Bürgermeister bei der Zusammenführung der beiden "alten" Verbandsgemeinden tatkräftig unterstützen möchte

Dafür stehe ich ein

  • Was ich will: eine Heimat in der man gerne lebt
  • Starke Ortsgemeinden: Sicherung, Unterstützung und Stärkung der Selbstverwaltung nach dem Prinzip "Wer bestellt - zahlt!"
  • Zukunftsorientierte Landschafts- und Flächennutzungsplanung
  • Zielgerichteter Einsatz von regenerativen Energien unter dem Gesichtspunkt der Schonung des Landschaftsbildes
  • Sicherung der beiden Schulstandorte Katzenelnbogen und Hahnstätten
  • Ausbau der Tourismusförderung
  • Sicherstellung der ärztlichen Versorgung

Kurzer Lebenslauf

  • Hauptschulabschluss in Katzenelnbogen
  • Ausbildung zum Sozialversicherungsfachangestellten bei der AOK Diez
  • Weiterbildung zum Krankenkassenbetriebswirt
  • aktuell Landesgeschäftsführer Hessen der IKK classic

Engagement

  • Ehrenamtlicher Richter am Sozialgericht Marburg
  • seit 1994 Vorstandsmitglied der FWG Einrich e.V. (Vorsitzender, stellv. Vorsitzender, Beisitzer)
  • 1989 – 2014 Ortsbürgermeister meiner Heimatgemeinde Berghausen
  • 1994 – 2009 und seit 2004 wieder Mitglied im VG-Rat Katzenelnbogen
  • 1994 bis heute Mitglied und stv. Mitglied in verschiedenen Ausschüssen der VG